Samstag, Dezember 02, 2006

Driving License die Dritte

So, ich kann mich nun zum Bund der Autofahrer zählen. Nachdem zick360 und Shady IIV ihre Prüfung hinter sich hatten, war es bei mir gestern, dem 01. Dezember 2006, einem wunderschönen sonnigen Freitag soweit. Als erstes hatte ich eine relativ schlechte Nacht davor, ständig aufgewacht und gedacht ich hätte es versaut, dann auf die Uhr geguckt - erst 3 Uhr nachts. Dann frühs aufgewacht, noch nervöser gewesen^^ Kaum was gegessen und den Kopf mit unpassenden Gedanken voll gehabt.

Kurz vor halb zehn war ich bei der DEKRA angekommen. Roberto(mein Fahrlehrer) kam kurz nach uns. Im Auto gings genauso weiter wie zu Hause. Kurze Zeit später kam der Fahrprüfer und hielt dann so ne komische Ansprache mit der abschließenden Frage:

Fühlen sie sich körperlich dazu in der Lage das Fahrzeug zu führen?


WTF?! Soll ich da einfach NEIN antworten und abhauen ö.Ö
Okay es ging dann los, jetzt kommt ein Part für alle Chemnitzer:
Erstmal schön von der DEKRA raus auf die Neefestraße, gleich mal ne grüne Ampel gekriegt, was also kein Problem. Als nächstes gleich nach links, irgendwie sind wir auf die Zwickauerstraße rausgekommen, dann über den Kaßberg rüber zur Ermafa-Passage. Dann dort rechts abgebogen und Richtung Hotel Mercure und von dort aus Richtung Buslinie 26. Irgendwie sind wir von dort aus dann hoch zur Parkeisenbahn und dort sollte ich eine Möglichkeit zum wenden suchen, gut erfolgreich gemeistert. Es ging dann nochmal fast den selben Weg zurück und hier musste ich noch eine Grundaufgabe meistern: Rückwärts seitlich einparken. Hier unterlief mir einer kleiner Fehler, zu spät nach hinten geguckt, ich hätte also den Blick früher nach hinten ansetzen sollen :) und dann nochmal schräg einparken bei der DEKRA, wo ich auch den Blick richtig ansetzte^^

Es war zumindest von dem praktischen Teil vorbei. Der Prüfer saß hinten und füllte über 10 Minuten irgendwelche Formulare aus. Im Kopf kreiste die Frage: "Geschafft oder nicht?Geschafft oder nicht?". Dann holte er irgendwann dieses kleine Ding raus und sagte:" Nicht auf die Schrift fassen, ist noch feucht!" Ich erstma grinsen über beide Ohren gekriegt. Das praktische war, Roberto und der Prüfer kannten sich schon ne Weile und haben die ganzen 45 Minuten gelabbert und ich hab mich dann irgendwie wohl gefühlt. Man kam sich nicht so blöd und beobachtet vor. Es ist also vollbracht und die Straßenrennen können beginnen :P

Nach fast 6 Monaten hab ich das Ziel "Führerschein" geschafft, jede Prüfung beim ersten mal. Gutes braucht eben seine Zeit. Ich mach lieber ein paar Stunden mehr, als einmal sinnlos 77,70€ zu blechen!

Leider gibt es immer noch Köpfe, die sich ihr Versagen nicht eingestehen können und in der Schule während meiner Abwesenheit flamen und sich wichtig fühlen -.-
"Wer die Praktische beim ersten mal nicht besteht, dem kann man nicht mehr helfen! "<-Self-0wn4g3

Kommentare:

zick360 hat gesagt…

Gartz - Naja 2 Monate später als ich, obwohl wir zu gleich angefangen haben, aber wenigstens hast du´s geschafft :P ^^

just imagine hat gesagt…

Gratulation :]
Ich hab 2x 1 Monat und einmal 2 Wochen Pause gemacht zwischen drin.
Bei mir gings wohl am längsten deswegen.

Hauptsache nicht blamiert, gratulation! :)

chickn hat gesagt…

herzlichen glückwunsch!

SmokeyMcMarF hat gesagt…

congratzZZ. Bin selbst damals 2 mal durch die Mofaprüfung gefallen XD. Aber beim Auto hats dann besser geklappt.

Keks hat gesagt…

nice blog finish :D oWneD!!!

mfk keks

Hellknight hat gesagt…

Klar schau ich ab und an mal vorbei... muss ja checken, wies meinen kollegen so geht... xD

Gratz zum Führerschein, okay, dass darf man ja eigentlich net mehr so sagen... Kraftfahrzeug-Lenkerberechtigung... oder so, obwohl sich die Feministinnen wieder aufregen...
Also nochmal von vorne: Kraftfahrzeug-LenkerInnen-Berechtigung... so jetzt sollts stimmen... xDDDD~

muharhar
hf
Hell ;)