Montag, April 03, 2006

amaroK-Schlauer als du?!

Ich hab eine neues Lieblingsprogramm gefunden: Den AmaroK-player für Suse Linux!
Das Ding ist einfach nur genial, im Vergleich zu einem Windows-Player.

Einige Funktionen sind einfach nur einzigartig:

Wikipedia-Integration

Seit Version 1.3 lassen sich direkt aus amaroK Informationen über den Interpreten des gerade gespielten Liedes aus der Wikipedia abrufen.

Ich höre mir grad The Streets an und weiß nicht unbedingt viel über den Interpreten, ein Klick auf den Reiter Interpret liefert mir alle wichtigen Infos zu dem Sänger, ohne einen extra-browser öffnen zu müssen.

Textsuche

Vergleichbar mit der Wikipedia-Integration ist die Suche und Anzeige des Textes des aktuellen Liedes direkt in amaroK integriert.

Das Lied B.Y.O.B. von System Of A Down hat einen extrem schnellen Rhythmus so das man vielleicht nicht bei jeder Verszeile mitkommt. Man klickt auf Liedtext und schon hat man in ein paar Sekunden den Text des Liedes


Kontext-Browser

Der Kontext-Browser zeigt Informationen zum aktuell laufenden Lied an. Mit Hilfe der Datenbank ermittelt er andere Alben des aktuellen Interpreten sowie die Lieblingsstücke des Benutzers von ebendiesem und versucht über den Last.FM-Service weitere passende Stücke vorzuschlagen.

Des weiteren gibt es hier Statistiken über die komplette Musiksammlung wie die Lieblingsstücke des Benutzers, neueste und zuletzt gespielte Stücke. Auch die Wikipediainformationen und Liedtexte werden innerhalb des Kontext-Browsers dargestellt.

Die Oberfläche des Kontext-Browsers lässt sich via CSS je nach Geschmack umgestalten.

Total einfache Umgestaltung und Integration von last.fm ohne umständliche Plugins.

Crossfading

amaroK unterstützt das Überblenden von Stücken. Diese Funktion ist jedoch im Vergleich zu anderen Programmen in einem relativ frühen Entwicklungsstadium. So ist es noch nicht möglich das Überblenden bei Stücken vom selben Album zu unterbinden oder einen geräuschlosen Anfang bzw. Ende von Stücken zu erkennen und zu übergehen.

Integrierte iPod-Unterstützung

Es ist möglich direkt aus amaroK heraus auf einen angeschlossenen iPod/iPod Shuffle zuzugreifen und mit ihm Daten auszutauschen. In einer Warteschlange können Stücke auch zur späteren Übertragung eingereiht werden wenn gerade kein Gerät angeschlossen ist. Neben dem neu erschienenen iPod nano folgt in der kommenden amaroK Version 1.4 auch eine Unterstützung für andere MP3-Player.

Weitere Infos erhaltet ihr wen ihr auf die Überschrift klickt ;)
Ich find es einfach genial. Und von solchen Funktionen kann man bei Windoof nur träumen.

Kommentare:

just imagine hat gesagt…

Scheint geil zu sein :)
Aber ich komm auch so klar :P.

Windows ist schon gut :)

darthELIAS hat gesagt…

achja man kann sogar linux probeweise neben seinem windows OS laufelassen, kannst du zB die ganzen funktionen ausprobieren

Bubbix hat gesagt…

DARTH mein Libelings Physik-Schüler!!!

hab dich mal in meine Blog Link Liste getan. Falls du es mir gleichtuen willst:

www.bubbix.blog.de :P

Anonym hat gesagt…

What a great site » »

Anonym hat gesagt…

Excellent, love it! Anal and tit sucking buy+adderall+xr Duelists of the roses Jamaica's debt crisis and public productivity improvement Jowl liposuction southern ca 1979 cadillac coupe deville Mobile phone cahrgerso2x1i Commercial company insurance union Hot teen bikinis stylish eyeglasses Bmw motorcycle dealers montana http://www.valium-online-0.info/Fluoxetine-side-effects.html fluoxetine February 11th powerball results Moutain climbing and hiking best self improvement affiliate program Zoloft withdrawal weight gain 6102 battery nokia Federal circuit breakers